Philosophie des American Footballs

In diesem Artikel versuche ich mal, abseits aller Regeln und Spielmechaniken, etwas über die Philosophie des Sports, sozusagen der Seele dieser Sportart zu schreiben.

american_football_picture_background

Ich denke es ist selbst den Sportmuffeln unter Euch (was macht Ihr eigentlich hier? 😉 ) bekannt daß American Football in den Vereinigten Staaten von Amerika der absolute Renner ist (selbst Schwergewichte wie Basketball, Baseball und Eishockey stinken dagegen ab), und das schon seit vielen vielen Jahren. Woran liegt das?

Ist es nur die hier, im doch etwas ernsteren Deutschland, oft vermutete allgemeine „Verrücktheit“ der Amerikaner oder steckt da doch mehr dahinter, hinter diesem American Football?

Für jeden der schon mal nebenbei Ausschnitte aus einem Footballspiel aufgeschnappt hat mag es meist unglaublich erscheinen, jedoch ist American Football eine taktisch anspruchsvolle Sportart mit  einem der umfangreichsten Regelwerke der Welt.

Was für Außenstehende oft nach roher Gewalt oder sinnlosem „Aufeinander-zu-stürmen“ aussieht folgt in den meisten Fällen ausgeklügelten und eingeübten Bewegungsabläufen, die dazu führen daß American Football gerne schon mal als „Rasen-Schach“ bezeichnet wird.

Beschäftigt man sich eingehender mit diesem Sport bezeichnsteht die Möglichkeit eine Sportart zu entdecken in der massive körperliche Kraft auf minuziöse Taktik trifft. In der Spieler zwar etliche Stunden im Hantelraum an ihrer oft beispiellosen Athletik feilen, jedoch mindestens genauso lange an Taktiktafeln Spielzüge und komplizierte Bewegungsmuster erlernen müssen.

In der sich über Generationen entwickelte Strategien miteinander messen und sich gegenseitig versuchen zu übertrumpfen. Eine Sportart in welcher der stabile 130 Kilo Junge (oder Mädchen 🙂 ) genauso seine Spielberechtigung und Aufgaben hat wie die athletische Sportskanone. Wo der kluge Taktikfuchs genauso wichtig ist, wie der sich auf seine Muskeln verlassende Grobian. Und zu guter Letzt… eine Sportart in der Fairness, Teamgeist und vor allem Willenskraft die Schlüssel zum Erfolg sind.

Ein großer direkt auffallender Unterschied zu den hierzulande populären Sportarten ist der Umstand daß American Football in voneinander unabhängigen Spielzügen gespielt wird und keinen weitestgehend ununterbrochenen Spielverlauf wie z.B. Fussball oder Handball hat.

Dieser Umstand hat grundlegende Konsequenzen die dem Sport  seinen ganz eigenen Reiz geben. Durch die Fokussierung des Spiels auf die meist zwischen 3 und 10 Sekunden lang dauernden Spielzüge ist es von absoluter Wichtigkeit für ein Team daß fast alles was in diesen kurzen Zeitraum auf dem Feld passiert geplant ist und effektiv den positiven Ausgang des 670px-Play-American-Football-Step-10Spielzuges beeinflußt. In diesen kurzen 3 bis 10 Sekunden entscheiden Meter und Zentimeter, ein Griff daneben, eine Unachtsamkeit oder auch eine heldenhafte Ausnahmeaktion über Gewinnen und Verlieren. Die gesamte Spannung des Spiels wird auf kurze Momente komprimiert in denen es oft heißt Hopp oder Topp. An dieser Stelle versteht vielleicht auch der eine oder andere warum dieser Sport so tief in der amerikanischen Kultur verwurzelt ist. American Football ist ein Sport der Kontraste, in dem es absolute Helden und Verlierer gibt. Fussball ist der amerikanischen Kultur viel zu grau und langatmig. Unentschieden und die im Fussball so beliebten „Spiele zu Null“ gibt es hier so gut wie nicht. Beim Spiel mit dem Ei wird häufig gepunktet, verloren und gewonnen, ein Tief folgt einem Hoch und andersrum. Und das so wichtige Momentum wechselt eh häufig zwischen beiden Teams hin und her.

American Football ist folglich auch keine Sportart in der sich das Spiel ähnlich wie beim angesprochenen Fussball zwischenzeitlich beruhigt oder vorsichtig aufgebaut wird. Auch einen aktuell nicht aktiv am Spielgeschehen rumstehenden Spieler findet man hier nicht.

Ganz im Gegenteil, durch die ständige, in jedem Spielzug stattfindende, Einbeziehung jedes sich auf dem Spielfeld befindlichen Spielers beider Teams, sind American Football Spieler meist absolute Spezialisten auf ihrer Position. Eine einmal erlernte und gemeisterte Position spielt ein professioneller Football Spieler im Prinzip seine ganze Karriere lang.

American Football Wallpaper 022Ich zitiere zum Schluss dieses Artikels einen Auszug aus einer ins Deutsche übersetzten Filmansprache aus dem großartigen Football Film „Any given sunday“ die meiner Meinung nach einen tollen Job macht, das Spielgefühl dieses Sports in Worte zu fassen…

„…wenn man älter wird, geht einem einiges verloren…ich meine so…, so ist nun mal das Leben…aber das lernt ihr erst wenn es losgeht mit dem verlieren…dann findet ihr heraus, dass es im Leben auf die Kleinigkeiten ankommt…genau wie beim Football…weil sowohl im Leben als auch beim Football der Spielraum für Fehler winzig ist…ich meine, ein halber Schritt zu weit oder zu kurz…heißt meistens ihr kriegt den Ball nicht…nur eine halbe Sekunde zu schnell oder zu langsam und ihr greift vorbei…diesen Kleinigkeiten, die so wichtig sind, begegnen wir immerzu…und zwar in jedem Moment des Spiels…in jeder Minute in jeder Sekunde“.
„Wir kämpfen hier um jeden Zentimeter,…
für ein paar Zentimeter zerreißen wir uns selbst und jeden der dazu gehört in Stücke…wir krallen uns mit den Fingern in die Erde für jeden Zentimeter,…weil wir wissen,..
wenn wir die Zentimeter zusammenzählen,…die wir geholt haben, ergibt das am Ende den verdammt wichtigen Unterschied zwischen Gewinnen und Verlieren…mehr noch zwischen Leben und Tod“.
„Ich sag euch eins…
in jedem Kampf gewinnt nur der, der für ein Stückchen Erde sein Leben einsetzt…und ich weiß, dass noch Leben in mir ist,…solange ich auch bereit bin, für dieses Stückchen zu kämpfen und zu sterben…
weil es das ist was für mich Leben heißt…
dieses kleine Stückchen das ihr vor euch seht…ich kann euch nicht befehlen es zu tun…ich kann nur sagen seht euch den Mann neben euch an,…seht in seine Augen und ich glaube dann werdet ihr jemand sehen der genauso denkt wie ihr…ihr werdet einen Mann sehen, der bereit ist sich selbst für das Team zu opfern, weil er genau weiß, wenn es drauf ankommt, dann tust du das selbe für ihn…das ist ein Team Gentlemen…und entweder bestehen wir jetzt als ein Team…oder wir werden untergehen..als Einzelgänger“.
„Das ist Football Jungs…mehr ist es nicht…

Advertisements

Ein Gedanke zu “Philosophie des American Footballs

  1. Hey, deine HP ist echt super und für mich als Neueinsteiger war sie bisher sehr hilfreich und informative.

    Jetzt da im nächsten Monat draft-time ansteht und ich da noch nicht 100% durchblicke wollte ich fragen ob du da zufällig noch irgendwie drauf ein gehst und ich es übersehen hab.. ?

    Gruß Dominik

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s