NFL Vorschau 2016 – Seattle Seahwaks

ssP

Team

ssD

Defense

ssO

Offense

Die Seite profootballfocus.com sammelt jedes Jahr sehr detaillierte Statistiken um NFL Teams und ihre Spieler möglichst objektiv bewerten zu können. Auch wenn diese Daten diskutabel und nicht aller Weisheit Schluss sind, ist es doch ein interessanter Aspekt, der vor der Saison helfen soll die Ausgangslage des einen oder anderen  Team halbwegs einschätzen zu können.

Die Seattle Seahawks waren in den letzte Jahren das Maß aller Dinge in der NFL, zwei Super Bowl Teilnahmen und ein Titel haben bewiesen daß Coach Pete Caroll mit seinem Quarterback Russel Wilson und seiner äußerst dominanten Defense ein Faktor sind mit dem man in den Playoffs jedes Jahr rechnen muss. 2016 erreicht das Team jedoch eine Phase die jedem NFL Team mit einem starken Kader irgendwann blüht. Die Leistungsträger werden mit ihren Vertragsverlängerungen exorbitant teuer und das gut gedraftete Konstrukt mit dem man den Super Bowl holte kollidiert langsam aber sicher mit der von der NFL festgelegten Gehälterobergrenze, dem sogennaten Cap Space. In Zuge dessen mußte man einige Garanten für den Erfolg ziehen lassen, unter anderem verließen die Verteidiger Linebacker Bruce Irvin und Defense Liner Brandon Mebane das Team. Diese Abgänge sollten jedoch von einer weiterhin starken Defense weitestgehend kompensierbar sein. Anders sieht das jedoch in der Offense der Hawks aus, nachdem das Running Back  Ausnahmetalent Marshawn Lynch seine Kariere beendet hat und die eh nicht besonders dominante Offense Line durch Abgänge von Russel Okung und J.R.Sweezy zum Problemfall geworden ist, wird dieses Jahr eine umso größere Last auf Quarterback Russel Wilsons Schultern lasten. Ein dauerverletzter Jimmy Graham auf der Tight End Position wird ihm leider auch keine verläßliche Hilfe sein. Der Silberstreif am Horizont ist das talentierte Receiver Corps rund um Doug Baldwin und Tyler Lockett sowie das gute Spielmanagement von Headcoach Pete Caroll. Vielleicht schaffen es die Seahwaks ja auf das Level der New England Patriots rund um Coach Bellichick und Quarterback Tom Brady vorzustoßen, welche schon seit Jahren unabhängig aller Spieleräbgänge und Kaderumstellungen gewohnt starke Leistungen abliefern…

Meine Vorhersage: Die Seahwaks werden sich mit den Arizona Cardinals um die Krone der NFC West streiten und abermals ein Faktor in den Playoffs sein, wenn auch vielleicht nicht mehr ein so dominanter wie in den letzten Jahren. Record 10-6

 

Das Ranking der Teams bezieht sich auf alle 32 NFl Teams und die Spielerbewertungen beiziehen sich auf die Leistung der Saison 2015 im Rahmen von 0-100 (Rookies tragen als Bewertung ein „R“). Alles auch nachzulesen auf profootballfocus.com

Advertisements

Ein Gedanke zu “NFL Vorschau 2016 – Seattle Seahwaks

  1. Hallo! Sehr guter Text. Ich kannte die vorgestellte Seite noch nicht und finde das sehr hilfreich. Ich selbst sehe die Seahawks stärker als die Cardinals alleine wegen der Defense, die bekanntlich Meisterschaften gewinnt. Der Zweikampf wird jedenfalls sehr spannend.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s